1.Mai 2018 schon wieder Geschichte

Beim Tag der offenen Tür am 1.Mai, bei dem traditionell der Maibaum aufgestellt wird, konnten wir wieder zahlreiche Besucher begrüßen. Nachdem beim Frühschoppen einige Gäste bei uns verweilten, wurde gegen 14.00 Uhr der Maibaum aufgestellt. Anschließend sorgte die Original Crottendorfer Blasmusik, bestehend aus Musikanten aus dem Zschopau- und dem Sehmatal für Unterhaltung. In der ersten musikalischen Pause führte unsere Jugendfeuerwehr eine Schauvorführung durch. Ein Bastler setzte ein Werkstatt in Brand und verletzte sich dabei. Die Kinder leisteten erste Hilfe und löschten den Brand. In der zweiten Pause kam unsere neue Drehleiter zum Einsatz. Ein Dachdecker hatte sich auf dem Dach der Fahrzeughalle am Kopf verletzt und musste gerettet werden. Er wurde erstversorgt und mittels Schleifkorbtrage mit der Drehleiter vom Dach gebracht.
Gegen 16.00 Uhr wurde der legendäre Wettbewerb “Zieh den Leo” durchgeführt. Dabei siegte die Mannschaft „Feuerwehr Crottendorf 1“ ganz knapp vor der Feuerwehr Walthersdorf, der Feuerwehr Scheibenberg und der Mannschaft „Feuerwehr Crottendorf 2“. Anschliessend bewegten 34 Kinder unseren Leo und erhielten als Belohnung ein Eis.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Besuchern herzlich bedanken, die uns wieder die Treue hielten.