Drehleiter Metz XS

15.04.2014 Vorführfahrzeug Drehleiter Metz XS in Crottendorf

Bereits seit ein paar Jahren gibt es bei einigen Kameraden die Gedanken, vielleicht einmal eine Drehleiter in Crottendorf zu stationieren. Der Altlandkreis Annaberg verfügt nur über ein entsprechendes Fahrzeug mit Standort in Buchholz. Dieser Zustand wurde von Brandschutzverantwortlichen mehrfach bemängelt. Initiativen ein zweites Fahrzeug nach Ehrenfriedersdorf oder Oberwiesenthal zu holen, scheiterten aus unterschiedlichen Gründen. Das eine zweite Drehleiter im Gebiet nötig ist, hat auch der Brand letztes Jahr im „Alten Klub“ in Oberwiesenthal gezeigt.
So nahmen letztendlich die Dinge ihren Lauf. Bürgermeister und Gemeindeverwaltung fragten nach einem Konzept, verschiedene Hersteller wurden dazu angesprochen und der Gemeinderat wurde vor informiert. Innerhalb unserer Wehr wurde eine intensive Diskussion geführt, ob wir diese Herausforderung auch stemmen können. Schließlich würde so ein Fahrzeug vielfach auch außerhalb unseres Ortes zum Einsatz kommen, was eine zusätzliche Belastung der Kameraden zur Folge hätte.
Nachdem vom Kreisbrandmeister sowie den meisten umliegenden Wehrleitern und Bürgermeistern Unterstützung signalisiert wurde, gehen nun die Planungen in die nächste Phase. Am 07.April war dazu die Firma Metz mit einem Vorführmodell in Crottendorf. Die Drehleiter Metz XS ist innerhalb von 70 Sekunden einsatzbereit kann die Leiter mit Korb bis zu einer Höhe von 32 m ausfahren. Das wurde an mehreren hohen Gebäuden im Ort vorgeführt. Vertreter von Gemeindeverwaltung und Gemeinderat sowie unser Bürgermeister waren bei der Vorführung zugegen. Im Mai erwarten wir einen zweiten Hersteller mit einem Vorführfahrzeug. Ob eine Drehleiter in Crottendorf stationiert wird, hängt letztendlich von den finanziellen Rahmenbedingungen ab. Wir als Feuerwehr Crottendorf haben die Initiative ergriffen und stellen uns ganz in den Dienst der Sache nicht nur für Crottendorf, sondern auch für die Region.

Drehleiter Metz XS

Drehleitertest am Wohngebäude

Drehleitertest am Wohngebäude

Retten aus Tiefen