Einsatz20050318

Datum: 18.03.2005

 

Hochwasser Neudorfer Strasse

Alarmierung: 12.35 Uhr

erstes Fahrzeug ausgerückt: 12.38 Uhr

am Einsatzort: 12.53 Uhr

ausgerückte Fahrzeuge: LF 8/6, LF 8, TLF, MTW

Einsatzkräfte: 32

wieder einsatzbereit: 19.15 Uhr

Durch die starke Schneeschmelze bahnte sich Wasser vom Feld über Grundstücke und Strassen den Weg bis in den Ortsbach Zschopau. An mehreren Einsatzstellen wurden Barrieren mit Sandsäcken errichtet um das Schmelzwasser von Kellern und Gebäuden fern zuhalten.
An der Neudorfer Strasse wurde mit einem Bagger ein Graben ausgehoben, um dem Ablauf des Wassers in angrenzende Grundstücke zu verhindern und es wurde auch Wasser aus einem voll gelaufenen Garten gepumpt. Trotz der ergiffenen Maßnahmen entstanden erhebliche Schäden an der Strasse, diese musste vorübergehend gesperrt werden.