Einsatz20050903

Datum: 03.09.2005

 

VKU Neudorfer Strasse, eine eingeklemmte Person

Alarmierung: 13.54 Uhr

erstes Fahrzeug ausgerückt: 13.57 Uhr

am Einsatzort: 14.01 Uhr

ausgerückte Fahrzeuge: LF 8/6, TLF, MTW

Einsatzkräfte: 29

wieder einsatzbereit: 17.00 Uhr

Auf der Verbindungsstrasse zwischen Crottendorf und Neudorf war kurz nach dem Ortsausgang Crottendorf hinter einer Rechtskurve ein Pkw Audi 100 Quadro nach einem Überholvorgang ins Schleudern geraten und dann auf der linken Fahrbahnseite leicht seitlich mit der Beifahrerseite an einen Baum geprallt. Der Fahrer musste mit Schere und Spreitzer aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde bei dem Aufprall so schwer verletzt, das er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Einsatzstelle wurde bis zum Abtransport des Fahrzeugs durch den Abschleppdienst gesichert und beräumt. Auslaufender Kraftstoff wurde mit Bindemittel aufgefangen und die Strasse gereinigt. Für die psychologische Betreuung der Angehörigen des Verunglückten waren Helfer des Kriseninterventionsteams (KIT) des Landkreises vor Ort.