Einsatz20130711

Datum: 11.07.2013

 

Verkehrsunfall, eine eingeklemmte Person, Scheibenberger Straße

Einsatznummer: 1559

Alarmierung: 20.22 Uhr

erstes Fahrzeug ausgerückt: 20.26 Uhr

am Einsatzort: 20.30 Uhr

ausgerückte Fahrzeuge: LF 8/6, TLF 20/40, MTW, GW-L, LF8

Einsatzkräfte: 29

wieder einsatzbereit: 21.32 Uhr

Ein aus Richtung Scheibenberg kommender PKW Suzuki war nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Anschließend wurde das Fahrzeug wieder nach rechts über die Straße und teilweise einen Abhang hinunter geschleudert. Dabei wurde der Fahrer im Fußbereich stark eingeklemmt. Wir wurden aufgrund unserer Spezialtechnik durch den Kreisbrandmeister nachgefordert. Die Feuerwehr Scheibenberg hatte bei Eintreffen bereits eine Rettungsöffnung geschaffen. Es wurde zuerst das Fahrzeug mittels unseres Stabfast Systems gesichert. Danach wurde durch Spreitzer und Rettungszylinder der Fussraum geöffnet, sodass der Verunfallte aus dem Fahrzeug geholt und dem Rettungsdienst übergeben werden konnte. Nachdem der Verletzte mit dem Rettungshubschrauer abtransportiert war, wurde wieder eingerückt.