Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort verblieben wir im Bereitstellungsraum, da die Anlage durch einen Wasserschaden auslöste, mussten wir nicht tätig werden. 

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Elterlein zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Noch im Gerätehaus konnten wir den Einsatz abbrechen, da es sich um eine Fehlauslösung handelte. 

Erneuter Drehleitereinsatz

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort verblieben wir im Bereitstellungsraum. Da kein Feuer feststellbar war, konnten wir den Einsatz zügig beenden. 

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort verblieben wir im Bereitstellungsraum. Da kein Feuer feststellbar war, konnten wir den Einsatz zügig beenden. 

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Elterlein zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort verblieben wir im Bereitstellungsraum. Da die Anlage lediglich durch eine Überspannung auslöste, konnten wir den Einsatz zügig beenden.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Zum zweiten Einsatz an diesem Tag wurde die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug nach Oberwiesenthal alarmiert. 

Noch auf Anfahrt konnten alle Kräfte den Einsatz abbrechen, da es sich um eine Fehlauslösung handelte. 

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit den o.g. Kräften zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort verblieben wir im Bereitstellungsraum. Da kein Feuer feststellbar war, konnten alle Kräfte den Einsatz zügig beenden. 

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Elterlein wurde die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Elterlein alarmiert. 

An der Einsatzstelle angekommen verblieben wir bis zur vollständigen Klärung des Sachverhaltes in Bereitstellung. Da kein Feuer erkundet wurde, konnten alle Kräfte den Einsatz zügig beenden. 

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Oberwiesenthal alarmiert. 

Als wir an der Einsatzstelle eintrafen verblieben wir im Bereitstellungsraum. Nachdem durch die örtlichen Kräfte kein Feuer erkundet werden konnte, konnten alle Kräfte den Einsatz beenden. 

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Gemeinsam mit den genannten Kräften wurde die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Oberwiesenthal alarmiert.

Da die Anlage durch einen Bedienfehler auslöste, konnten wir den Einsatz auf Anfahrt abbrechen.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurde mit den genannten Kräften zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Jöhstadt alarmiert.

Auf Anfahrt konnten wir den Einsatz abbrechen, da kein Brand feststellbar war.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Noch auf Anfahrt konnten alle Kräfte den Einsatz abbrechen.

Brandmeldeanlage in Berghotel ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Bärenstein alarmiert. Vor Ort verblieben wir in Bereitstellung. Nachdem kein Brand festgestellt werden konnte, rückten wir wieder ein.

Rauchentwicklung in Hotelanlage!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.

Vor Ort zeigte sich, dass die Anlage richtig auslöste. Im Untergeschoss eines Hotels konnte eine leichte Rauchentwicklung und starker Brandgeruch vernommen werden. Der betroffene Bereich wurde durch zwei Trupps unter PA kontrolliert. Am ELW Crottendorf wurde eine Führungsunterstützung eingerichtet.

Nachdem keine Ursache und kein offenes Feuer festgestellt werden konnte, wurde die Anlage an den Haustechniker übergeben.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden nach Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Noch auf Anfahrt konnte der Einsatz abgebrochen werden, da es sich um eine Fehlauslösung handelte.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden nach Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Noch auf Anfahrt konnte der Einsatz abgebrochen werden, da es sich um eine Fehlauslösung handelte.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden nach Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Noch auf Anfahrt konnte der Einsatz abgebrochen werden, da es sich um eine Fehlauslösung handelte.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Oberwiesenthal alarmiert. Auf Anfahrt konnte der Einsatz beendet werden, da kein Feuer feststellbar war.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Oberwiesenthal alarmiert. Auf Anfahrt konnte der Einsatz beendet werden, da kein Feuer feststellbar war.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Oberwiesenthal alarmiert. Auf Anfahrt konnte der Einsatz beendet werden, da kein Feuer feststellbar war.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Zum dritten Einsatz in dieser Nacht wurde die Drehleiter erneut nach Annaberg alarmiert. Im Erzgebirgscenter löste erneut die Brandmeldeanlage aus. Vorort eingetroffen, war die Lageerkundung bereits im Gange. Nach kurzer Zeit in Bereitstellung konnten wir den Einsatz beenden.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Erneut wurde die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Einsatzort war diesmal die Fa. Grübler in Wiesa. Auf Anfahrt konnte der Einsatz abgebrochen werden, da kein Brand feststellbar war. 

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Annaberg alarmiert. 

Vorort verblieben wir in Bereitschaft bis zur vollständigen Klärung des Sachverhaltes. 

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.

Noch in der Ortslage Oberwiesenthal konnte für uns Einsatzabbruch gemeldet werden, da glücklicherweise kein Feuer feststellbar war.

Ausgerückt sind hier wieder 8 Kameraden, die restlichen 16 verblieben auf Bereitschaft im Gerätehaus.

Brandmeldeanlage in Hotelanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Als wir an der Einsatzstelle eintrafen war die Lageerkundung bereits im Gange. Nach Absprache mit dem Einsatzleiter konnten wir die Einsatzstelle nach kurzer Zeit verlassen, da kein Brand feststellbar war. 

Brandmeldeanlage in Hotel ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Auf Anfahrt erhielten wir den Einsatzabbruch, da kein Brand feststellbar war. 

Brandmeldeanlage in Hotel ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Noch auf Anfahrt erhielten wir die Info, dass es sich um eine Fehlauslösung der Anlage handelte. Die örtliche Wehr fuhr die Einsatzstelle an und setzte die BMA zurück.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Gemeindefeuerwehr wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Crottendorf alarmiert. Bei Eintreffen bestätigte sich die Einsatzmeldung. Nachdem ein Trupp unter Atemschutz den betroffenen Bereich kontrollierte und kein Feuer oder Rauch festgestellt werden konnte, wurde die Einsatzstelle an den Verantwortlichen der Firma Hoppe übergeben. 

Brand in Hotelanlage

Erneut wurde die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug nach Oberwiesenthal zu einer ausgelösten BMA alarmiert. 

Bereits auf Anfahrt erhielten wir die Info, dass es sich um einen bestätigten Brand handelte. An der Einsatzstelle eingetroffen, brannte es in der Zwischendecke eines Hotelgebäudes. Die Brandbekämpfung erfolgte bereits durch die örtlichen Kräfte. Wir unterstützten diese Maßnahme mit einem Trupp unter Atemschutz. Ein weiterer Trupp bereitete eine Überdruckbelüftung vor. Außerdem wurde am ELW Crottendorf gemeinsam mit Kameraden der örtlichen Wehren eine Führungsunterstützung errichtet, welche den Einsatz dokumentierte. 

Nachdem das Gebäude stromlos war und keine erhöhten Temperaturen messbar waren, wurde das Gebäude an den Betreiber übergeben und die 150 Hotelgäste konnten in ihre Zimmer zurückkehren.

Brandmeldeanlage in Hotel ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Die örtlich zuständige Feuerwehr konnte glücklicherweise keinen Brand feststellen. Somit erfolgte kurz vor Eintreffen Einsatzabbruch für die Crottendorfer Kräfte.

Ausgelöster Rauchmelder in Energieversorgungsraum

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.

Vorort löste ein Melder in einem Stromversorgungsraum aus. Nach Absprache mit der örtlichen Einsatzleitung verblieben wir bis zur vollständigen Klärung des Sachverhaltes auf Bereitschaft an der Einsatzstelle.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Oberwiesenthal alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle kontrollierte die ortsansässige Stadtfeuerwehr den Bereich. Nach kurzer Zeit im Bereitstellungsraum konnte der Einsatz für uns beendet werden.

Brandmeldeanlage ausgelöst

In den frühen Vormittagsstunden wurde die Gemeindefeuerwehr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.
Vorort konnte rasch Entwarnung gegeben werden, da die Brandmeldeanlage durch Reinigungsarbeiten auslöste.

Raucher lösen Brandmeldeanlage aus!

Erneut wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Oberwiesenthal alarmiert.
Auch hier konnten wir den Einsatz auf Anfahrt abbrechen, da es sich lediglich um Zigarettenrauch handelte.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeuge wurden erneut zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.
In der Ortslage Oberwiesenthal konnte dann der Einsatz abgebrochen werden, da es sich um eine Fehlauslösung handelte.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

In den Nachtstunden wurde die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug nach Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.
Vorort blieben wir bis zur vollständigen Klärung des Sachverhaltes in Bereitstellung. Nach Absprache mit dem Einsatzleiter konnten wir nach kurzer Zeit die Heimreise antreten.

Friteusenbrand in Hotelanlage

Gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Best Western Hotel alarmiert.
An der Einsatzstelle angekommen blieben wir bis zur vollständigen Klärung des Sachverhaltes in Bereitstellung. Als Ursache für das Auslösen der Anlage konnte ein Friteusenbrand, welcher durch das Personal gelöscht wurde, ausgemacht werden.
Das zeigt wieder wie wichtig solche Anlagen in Gebäuden sind, denn hier konnte durch das Auslösen der Anlage größerer Schaden verhindert werden.

Erneuter Meldereinlauf

In den Morgenstunden wurden wir gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.

Nach Absprache mit der Einsatzleitung blieben wir kurz im Bereitstellungsraum und konnten nach ca. 20 Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen.

Mehrere Melderlinien ausgelöst!

Mitten in der Nachtruhe wurde die Gemeindefeuerwehr Crottendorf zur Firma Hoppe alarmiert.
Die dortige Brandmeldeanlage schlug an verschiedenen Stellen Alarm.
Nach Kontrolle der Bereiche durch 2 Atemschutztrupps und Wärmebildkamera konnte kein Brand festgestellt werden.

Erneuter Meldereinlauf

Zum zweiten Einsatz an diesem Mittwoch wurden wir erneut noch Oberwiesenthal alarmiert.
Auch hier konnte auf Anfahrt unserer Kräfte Entwarnung gegeben werden, da auch hier kein Brand festgestellt werden konnte.

Brandmeldeanlage ausgelöst!

Gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.
Auf Anfahrt konnte die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug den Einsatz abbrechen, da durch die örtliche Feuerwehr kein Brand festgestellt werden konnte.

Brandmeldeanlage ausgelöst

In den Morgenstunden wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Oberwiesenthal alarmiert.
Kurz vor der Einsatzstelle konnte der Einsatz abgebrochen werden, da durch die örtliche Feuerwehr kein Brand festgestellt wurde.

Fehlauslösung durch Wartungsarbeiten!

Gemeinsam mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.

Noch auf Anfahrt konnten alle Wehren den Einsatz abbrechen, da es sich um eine Fehlauslösung durch Wartungsarbeiten handelte.

Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden zusammen mit der Stadtfeuerwehr Oberwiesenthal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Oberwiesenthal alarmiert.
An der Einsatzstelle angekommen verblieben wir bis zur Klärung der Lage in Bereitstellung.
Nach kurzer Zeit konnte der Einsatz für uns beendet werden, da es sich um einen Fehlalarm handelte.

Einsatzübung

In den Abendstunden wurde die Gemeindefeuerwehr Crottendorf zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der Firma Hoppe AG alarmiert. Bei Ankunft lösten mehrere Melder der Anlage aus und eine Rauchentwicklung sowie erste verletzte Personen konnte wahrgenommen werden. Im Außenbereich brannte ein Holzlagerplatz. Schnell wurde klar das es sich hier um eine Einsatzübung handelte.

Im weiteren Verlauf wurden 2 Einsatzabschnitte gebildet, mehrere Personen über Drehleiter und Treppenhaus gerettet sowie der Brand im Gebäude und am Holzlagerplatz bekämpft.
Die Wasserversorgung erfolgte aus dem betriebsinternen Hydrantennetz der Firma Hoppe.
Am ELW Crottendorf wurde zudem eine Einsatzdokumentation aufgebaut, um die Einsatzleitung zu entlasten.

Nach ca. 2h konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

Erneuter Brandmeldeeingang

In den Abendstunden wurden wir erneut nach Oberwiesenthal alarmiert. Im selben Hotel wie am Vortag löste erneut die Brandmeldeanlage aus. Nach Lageerkundung der Einsatzleitung konnte auch diesmal Entwarnung gegeben werden, somit konnten wir den Bereitstellungsraum schnell wieder verlassen.

Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden in den Abendstunden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Oberwiesenthal alarmiert.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle konnte dann schnell Entwarnung gegeben werden, auch hier handelte es sich um einer Fehlauslösung der Anlage. Somit konnten wir nach kurzer Zeit den Bereitstellungsraum wieder verlassen und die Heimreise antreten.

Erneuter Drehleitereinsatz

Einen Tag vor Hexenfeuer schrillten erneut unsere Piepser.

Auch diesmal wurden wir nach Oberwiesenthal zu einem Brandmeldereinlauf gerufen. Auf Anfahrt wurde der Einsatz dann für die Crottendorfer Kräfte abgebrochen, da es sich um einen Fehlalarm der Anlage handelte.

Brandmeldeanlage in Hotel ausgelöst

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden in den Mittagsstunden zu einem Brandmeldereinlauf nach Oberwiesenthal alarmiert.

Durch den Einsatzleiter wurde ein Fehlalarm festgestellt. Dadurch konnten wir den Einsatz in Hammerunterwiesenthal abbrechen.

 

Irrtümlicherweise wurde durch die Leitstelle nach dem Ausrücken unserer Fahrzeuge komplett Alarm für die Crottendorfer Wehr ausgelöst. Dies geschah aufgrund eines Systemsfehlers der IRLS Chemnitz.

 

 

Fehlalarmierung am Ostersonntag

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden am Ostersonntag nach Annaberg alarmiert. Da jedoch die Drehleiter Buchholz, welche diesen Bereich absichert, wieder einsatzbereit ist, wurde im Gerätehaus mit der Leitstelle Chemnitz Absprache gehalten. Schnell wurde klar das es durch Programmierungsfehlern zu einer Fehlalarmierung kam. Daraufhin konnte noch im Gerätehaus der Einsatz für Crottendorf abgebrochen werden.

Wasserdampf löst Brandmeldeanlage aus

In den frühen Morgenstunden wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Walthersdorf und dem Kreisbrandmeister zu einem Brandmeldeeingang in die Firma Hugo Stiehl alarmiert. Durch Programmierungsfehler an der BMA wurden wir irrtümlicherweise auf die Gerichtsstraße ins Werk 1 alarmiert. Nach dortiger Lageerkundung und Rücksprache mit der Leitstelle,wurde schnell klar das die BMA im Werk 2 auslöste.

Nach dortiger Lageerkundung konnte die Ursache rasch gefunden werden, aufgrund der kalten Temperaturen bildete sich eine Eisschicht auf der Heizungsanlage, der daraus entstehende Wasserdampf sorgte für den Alarm der BMA. Somit konnten alle Kräfte den Einsatz relativ zügig wieder beenden.

Zigarettenrauch löst Brandmeldeanlage aus

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden in den Mittagsstunden zum Brandmeldeeingang nach Annaberg gerufen. Ein Melder im Bereich eines Geldautomates schlug aufgrund von Zigarettenrauch Alarm. Nach Absprache mit der örtlichen Einsatzleitung konnten die Crottendorfer Kräfte den Bereitstellungsraum nach kurzer Zeit verlassen.

 

Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden heute nach Annaberg gerufen. In der Agentur für Arbeit löste die Brandmeldeanlage aus. Durch den örtlichen Einsatzleiter konnte kein Brand festgestellt werden, somit erfolgte der Einsatzabbruch unserer Kräfte.

 

Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden am Freitag zu einem Meldereinlauf ins LOP Heim Frohnau alarmiert. Durch den örtlichen Einsatzleiter konnte auch hier rasch Entwarnung gegeben werden. Somit wurde der Einsatz für die Crottendorfer Kräfte kurz vor Ankunft der Einsatzstelle abgebrochen.

Erneuter Brandmeldeeingang in Annaberg

Auch heute schrillten wieder die Piepser unserer Kameraden. In den Vormittagsstunden wurde die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug erneut nach Annaberg zum Meldereinlauf alarmiert. Auch hier konnte rasch Entwarnung gegeben werden und die Kräfte von Crottendorf konnten den Einsatz auf Anfahrt abbrechen.

Ausgerückt sind 8 Kameraden mit ELW, DLK und TLF, die restlichen Kameraden verblieben auf Bereitschaft im Gerätehaus.

Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden in den Mittagsstunden nach Frohnau zu einem Brandmeldeeingang alarmiert.
Auch hier konnte durch den Einsatzleiter rasch ein Fehlalarm festgestellt werden, so dass die Kräfte von Crottendorf auf Anfahrt den Einsatz abbrechen konnten.