Schornsteinbrand fordert Drehleitereinsatz!

Datum: 29. März 2020 um 17:26
Alarmierungsart: DME/Handy
Dauer: 1 Stunde 34 Minuten
Einsatzart: Brand 2
Einsatzort: Königswalde, August-Bebel-Straße
Einsatzleiter: FF Königswalde
Mannschaftsstärke: 8(24)
Fahrzeuge: DLA (K), ELW, TLF 20/40
Weitere Kräfte: FF Grumbach, FF Königswalde


Einsatzbericht:

Die Drehleiter und deren Begleitfahrzeug wurden mit den o.g. Kräften zu einem Schornsteinbrand nach Königswalde alarmiert. Als wir an der Einsatzstelle eintrafen wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und der Schornstein mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Im Anschluss wurde der Schornstein durch den Schornsteinfeger über die Drehleiter gekehrt.