Sonderlage nach Unwetter!

Datum: 14. August 2020 
Alarmzeit: 21:50 Uhr 
Alarmierungsart: DME/Handy 
Dauer: 1 Stunde 40 Minuten 
Art: TH 1 
Einsatzort: Crottendorf 
Einsatzleiter: Markert, U. 
Mannschaftsstärke: 25 
Fahrzeuge: ELW, GW-L, LF 8/6, SW, TLF 20/40 


Einsatzbericht:

Nach einem starken Regenguss kam es im Crottendorfer Ortsgebiet zu Überflutungen. Im Bereich Oberer Wiesenweg / Güterweg drohte das Wasser in mehrere Grundstücke und Keller zu laufen. An den insgesamt vier Einsatzstellen wurden Gebäude mit Sandsäcken gesichert, Gullydeckel gereinigt und eingesetzt sowie Straßen von Schlamm und Geröll befreit. 

Parallel dazu wurden mehrere hundert Sandsäcke gefüllt, um bei einem erneuten Regenschauer schnell ausreichend Material zur Verfügung zu haben. 

Im Gerätehaus wurde zudem eine örtliche Einsatzleitung gebildet, welche den Einsatz dokumentierte und koordinierte.