Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr!

Datum: 8. September 2019 
Alarmzeit: 20:15 Uhr 
Alarmierungsart: DME/Handy 
Dauer: 1 Stunde 45 Minuten 
Art: Brand 2 
Einsatzort: Crottendorf, Uferweg 
Einsatzleiter: Markert, U. 
Mannschaftsstärke: 27 
Fahrzeuge: DLA (K), ELW, GW-L, LF 8/6, SW, TLF 20/40 
Weitere Kräfte: FF Walthersdorf, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Gemeindefeuerwehr wurde in den Abendstunden zu einem Brandeinsatz nach Crottendorf alarmiert. 

Vorort bestätigte sich die Einsatzmeldung. In einem Mehrfamilienhaus kam es zu einem Brand im Heizungsraum. Eine Person wartete am Fenster im Erdgeschoss. Umgehend wurde die Person aus dem Gebäude evakuiert und an den Rettungsdienst übergeben. 

Parallel dazu ging ein Trupp unter Atemschutz in das Gebäude vor und bekämpfte das Feuer mit einem C-Rohr. Im Anschluss wurde das Gebäude, welches komplett verqualmt war, entraucht und auf weitere Brandstellen abgesucht. Da dies nicht der Fall war, wurde die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben und wir kehrten ins Gerätehaus zurück. 

 

Besonders erwähnenswert war auch hier wieder das vorbildliche Verhalten von Anwohnern, welche ohne zu zögern den Notruf wählten und die Person am Fenster von außen bis zu unserem Eintreffen betreuten.