Knutfeuer ein voller Erfolg

Am Samstag den 27.01.2018 fand das nun mehr 6.Crottendorfer Knutfeuer statt. Bei bestem Wetter konnten wir auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher aus Nah und Fern begrüßen. Die Jagdhornbläser eröffneten traditionell die Veranstaltung. Der Sachsenforst und unsere Jugendfeuerwehr hatten wieder ein umfangreiches Kinderprogramm in der Fahrzeughalle aufgebaut.
Bei der Prämierung der hässlichsten Weihnachtsbäume gewann Günther Wolf aus Crottendorf. Er verwies Saskia Schreyer und Sven Heinrich jeweils aus Crottendorf auf die Plätze.
Aufgrund der dichten Bebauung des neuen Wohngebietes wurde auf ein großes Feuer verzichtet. So wurden die Bäume in Gitterboxen und Feuertonnen verbrannt. Bei Stimmungsmusik, Glühwein und Wildspezialitäten klang der Abend schließlich aus. Wie immer hat die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Jagdverein hervorragend funktioniert.