Notfallübung 2010

20.06.2010 Notfallübung in Walthersdorf
Am 19.06.2010 nahm unsere Feuerwehr an der großen Abschlussübung des diesjährigen Seminars für leitende Notärzte teil. Das Seminar findet einmal jährlich in Oberwiesenthal mit Teilnehmern aus ganz Deutschland statt. Simuliert wurde ein Bahnunglück auf der Strecke zwischen Buchholz und Walthersdorf. 28 verletzt geschminkte Insassen mussten aus der Bahn gerettet werden. Das sich das Unglück an einer Stelle ereignet hatte, wo die Hänge links und rechts am steilsten sind, stellte eine besondere Schwierigkeit dar. Aber mit Hilfe der Drehleiter aus Buchholz, mit Schleifkorbtragen und mittels einer fahrbaren Plattform für die Schiene wurden die Verletzten nach und nach zu einem Verletztensammelplatz gebracht. Insgesamt 200 Einsatzkräfte von den umliegenden Feuerwehren, von Rettungsdiensten, Katastrophenschutzorganisationen, von Bergwacht und Polizei waren an der Übung beteiligt. So konnte unter realistischen Bedingungen das Zusammenspiel trainiert werden. Am Ende zog Sven Spenke, Ärztlicher Leiter Rettungsdienst für die Region Annaberg/Marienberg und Hauptorganisator der Übung ein durchweg positives Fazit. Bis auf kleinere Probleme hat alles funktioniert.