Versorgungszug

Versorgungszug – “Bierfeuerwehr”

Im Jahr 2004 kauften einige Kameraden einen W50 aus privater Hand. Dieser stand zum Verkauf und die Idee eines Versorgungsfahrzeuges war im Vorfeld schon entstanden. Das Fahrzeug war vorher viele Jahre noch als Pritschenfahrzeug beim Katastrohenschutz der Johanniter Unfallhilfe in Betrieb. In vielen Stunden freier Zeit wurde der W50 so umgebaut, er erhielt klappbare Bordwände einen Planenaufbau und eine mobile Schankanlage.

Das Fahrzeug wurde an den Kameraden Micha Fritzsch als Leihgabe überlassen, der als Bierfeuerwehr in der Umgegend auf Veranstaltungen und Festen zu finden ist.

Versorgungszug