Unklare Feuermeldung!

Wir wurden durch die Leitstelle Chemnitz zu einer unklaren Feuermeldung im Ortsgebiet Crottendorf alarmiert. Bereits auf Fahrt ins Gerätehaus konnten Rauch und Flammen gesichtet werden. 

Nachdem die Brandstelle lokalisiert wurde, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich lediglich um ein angemeldetes Lagerfeuer. 

Amtshilfe für Polizei!

Während den Reinigungs- und Aufräummaßnahmen vom Einsatz am Vortag wurden wir nochmal zur Einsatzstelle gerufen.

Vorort unterstützten wir die Kriminalpolizei mit unserer Technik und beräumten nochmals Brandgut.

Im weiteren Verlauf wurde der Dachstuhl provisorisch gesichert und mit einer Folie abgedeckt.

Feuerschein am Waldrand!

Während unserer praktischen Ausbildung erhielten wir von der Leitstelle einen Einsatzauftrag. Im Bereich Neudorferstraße wurde eine große Rauchentwicklung mit Flammenbildung gemeldet. Nach erster Lageerkundung konnte ein Lagerfeuer für die Ursache ausgemacht werden. Nach vorzeigen der Genehmigung wurde der Einsatz beendet.

Brandgeruch in Mehrfamilienhaus

Kurz vor 22 Uhr wurden wir zu einem unklaren Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus nach Crottendorf alarmiert.
Bei Eintreffen konnte leichter Brandgeruch bestätigt werden.
Mehrere Trupps kontrollierten das gesamte Gebäude.
Da auch mittels Wärmebildkamera keine Auffälligkeiten erkannt wurden und der Brandgeruch verflog, wurde die Suche nach der Ursache eingestellt.

Schornsteinbrand auf der Goethestraße

Zum zweiten Alarm am heutigen Dienstag wurden wir zu einem Schornsteinbrand in der Ortslage Crottendorf alarmiert. Bei Eintreffen bestätigte sich die Einsatzmeldung. Der Schornstein wurde vom Schornsteinfeger ,unter Unterstützung eines Atemschutztrupps, gekehrt und die Reste abgelöscht. Ein zweiter Atemschutztrupp kontrollierte den Schornstein mit der Wärmebildkamera. Da mittels CO-Warner im Dachgeschoss erhöhte Werte festgestellt wurden, wurde der betroffene Bereich belüftet.